Tourismus

Direkt gegenüber vom Mont-Saint-Michel liegt Cancale, ein wahres Schmuckstück der Côte d’Emeraude. Der schöne Fischerhafen bietet alles, was das Herz begehrt, um Küste und Meer in vollen Zügen zu erleben – zahlreiche Wassersportarten sind in der Bucht möglich: Segeln, Fischen, Entdecken der maritimen Welt... Baden, Besichtigung von Malouinières, Wanderungen auf dem Zöllnerweg und natürlich der Port de La Houle, ein privilegierter Ort für die Degustation von Austern.

Cancale ist von zwei Kulturen geprägt, die der Bretagne und die der Normandie,  und liegt ganz in der Nähe der Pointe du Grouin, wo sich ein schönes Panorama vom Cap Fréhel bis nach Granville erstreckt, mit den Chausey-Inseln sowie Jersey & Guernesey am Horizont. Gegenüber, auf der Ile des Landes, kann man in einem echten Vogelparadies Kormorane, Silbermöwen und andere Meeresvögel entdecken.

Der gesamten Küste entlang verleihen die Austernparks bis zum Mont Saint-Michel, den man bei klarem Wetter sehen kann, dem Gestade ein ganz besonderes Flair.

Die Bisquine, ein traditionelles Fischerboot, das auf vielen Postkarten zu sehen ist, ist auch für seine Manövrierbarkeit und Geschwindigkeit bei Regatten bekannt. Von nun an gehört die Bisquine zu den maritimen Monumenten, deren Segel bei traditionellen Veranstaltungen gehisst werden – jedermann kann bei einer solchen Gelegenheit seinen Matrosensack an Bord ablegen und einen kleinen Ausflug aufs Meer machen…

Entdecken Sie den Charme von Saint-Malo und seiner Umgebung. Verlieren Sie sich in den kleinen und pittoresken Gassen der Korsarenstadt.

Dinard, ein toller Badeort mit Thermalbädern, konnte sein ganz besonderes Flair der Belle Epoque bewahren: seine Villen und seine Gärten mit mediterraner Vegetation, Dinard, die Schöne und Elegante….

In CANCALE erwarten Sie Hotels für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel, zahlreiche Campingplätze, Ferienwohnungen, Fremdenzimmer, neue Stellplätze für Campingbusse sowie die Jugendherberge von Port-Pican.